pot-oddsBiet-Strukturen (Betting Structures)

Ein Begriff, der den Geld/Biet Aspekt eines Spiels beschreibt ist das Game Limit (Spiel Limit). High Limit Spiele beinhalten viel Geld, Low Limit Spiele das Gegenteil. Unterteilt nach den Bietbeträgen existieren:

Fix Limit oder Strukturiertes (Structured) Limit

Das bedeutet, dass der Betrag den man setzen kann, fest ist. Diese Spiele werden z B. $1/$2 oder $20/$40 Spiele genannt. In Holdem ist der Betrag den man vor dem Flop oder beim Flop setzen kann die erste Zahl. In einem $5/$10 Spiel bietet man mit einem Mal $5 Beim Turn und River verdoppelt sich der Betrag. Im gleichen $5/$10 Spiel bieten die Spieler $10 nachdem die Turn Karte ausgeteilt wurde. Es gibt ein Limit von vier Bets pro Spieler je Bietrunde. Das heisst ein Spieler kann bieten, wird re-raised, re-raised selbst noch mal und wird wieder re-raised. (wird überboten, erhöht noch mal, wird wieder überboten)

Du bist vielleicht schon auf Spiele mit drei Bieteinsätzen, wie $5/$10/$20 gestoßen. Dies ist das gleiche wie oben mit Ausnahme des Rivers. In dieser Runde können die Spieler mit einem der beiden letzten Beträge bieten. Im Fall von $5/$10$/20 bedeutet dies, dass ein Spieler $10 oder $20 beim River einsetzen kann.

Verteiltes Limit (Spread Limit)

Hier können die Spieler einen Betrag aus einem bestimmten Intervall setzen. In einem $1-$5 Spiel kann ein Spieler zwischen $1 und $5 in jeder Runde setzen.
Wenn es vier Beträge gibt, wie $1-$5-$10-$10, dann heißt das, dass man zwischen $1 und $5 vor dem Flop und beim Flop bieten kann. Beim Turn erhöht sich der Einsatz bis zur dritten Zahl (zwischen $1 und $10) und beim River bis zur letzten Zahl ($1 und $10).
Wenn 3 Beträge angezeigt werden, wie $1-$5-$10, dann bedeutet dies, dass man zwischen $1 und $5 bei jeder Runde bieten kann, aber beim River kann man zwischen $1 und $10 einsetzen. Dies würde das gleich sein wie ein $1-$5-$5-$10 Spiel.

Pot Limit

Hier können die Spieler in jeder Bietrunde jeden Betrag zwischen dem Preis für einen Big Blind und der Höhe des Pots setzen. Wenn 2 Beträge im Zusammenhang mit einem Pot Limit Spiel erscheinen (wie $1/$2 Pot Limit) dann sind die Beträge bloß die Kosten für die Blinds und haben keine Bedeutung für den Betrag den man bieten kann, außer wenn der Minimum Einsatz die größere der beiden Zahlen ist. Oft wird in Pot Limit Spielen dem Spieler der als erstes ein Bet macht, erlaubt, das 3 oder 4 -fache des Pots einzusetzen. Dies ist jedoch manchmal nur vor dem Flop erlaubt. Diese Regel hängt vom Spiel ab.

No Limit

Hier kann jeder Betrag, zwischen dem Big Blind und der Summe die man am Tisch hat,  geboten werden. Wenn 2 Zahlen in No Limit Spielen benutzt werden (wie $3/$6 No Limit) dann sind das nur die Kosten für die Blinds und haben keine Beziehung zu der Summe, die ein Spieler bieten kann, außer der Minimum Einsatz ist die größere der beiden Zahlen.