Mit dem $1,500 NLHE-Event geht die WSOP-Europe in die zweite Runde. Die Pokerelite hat die Insel erobert und alle fiebern den nächsten Braceletts entgegen.

Natürlich hat sich in den ersten 2 Turniertagen für viele Spieler der Traum erledigt, darunter auch Jeff Madsen und Erik Seidel. Schon am 1. Tag in die Zuschauerreihe verbannt: Phil Hellmuth, Dave -Devilfish- Ulliot, Mike Matusow und Allen Cunningham.
Daniel Negreanu, der sich lt. Blog (im Gegensatz zu Markus Golser) in London sehr wohl fühlt, spielte sich immerhin auf den 24. Platz. Apropos Golser, der wurde mit 82o beim Blindsstehlen erwischt und schied aus. Er kann nun die turnierfreien Tage für ausgiebiges Sightseeing nutzen 🙂

Der Finaltable ist so besetzt:

Seat 1: Fuad Serhan 61,000
Seat 2: Daniel Nutt 207,000
Seat 3: Yevgeniy Timoshenko 345,000
Seat 4: John Dwyer 511,000
Seat 5: Ian Woodley 153,000
Seat 6: Jesper Hougaard 89,000
Seat 7: Linda Lee 121,000
Seat 8: Neil Channing 199,000
Seat 9: Adam Junglen 795,000