Mit dem vierten Event gibt es das Gegenstück zum 40k … nämlich ein Hold'em Event mit nur $1,000 Buy-In. Das Teilnehmerfeld ist riesig, am ersten Starttag registrierten sich 3000 Spieler und auch für den Tag 1b wird mit einem solchen Ansturm gerechnet.

Lässt man das Main-Event außen vor, wäre dies eine Rekordmarke für ein WSOP-Event. Trotz kleinem Buy-In liegt der Preispool vermutlich bei über 6 Millionen Dollar – die Masse machts ^^.

Im Feld zahlreiche WSOP-Touristen die natürlich die Sharks anlocken: Vanessa Rousso, Chris Ferguson, Hevad Khan und viele weitere Pro's sind im knallevollen Saal zu finden.