Unabhängig von Doyle Brunsons Lust und Gesundheitszustand geht es am 29. Mai in Las Vegas erneut um Bracelets und hohe Prämien. Von diesem Tag ab an Dominieren die Turniermeldungen aus Vegas natürlich die Pokernachrichten. Die Verantwortlichen nutzen deshalb die Zeit vor dem Vegas-Trubel um den Turnierplan der WSOP-E 2013 zu verkünden.

In der Nähe von Paris werden vom 12. – 25. Oktober insgesamt sieben Bracelet-Turniere gespielt. In Frankreich ist der Turnierplan dabei aus rechtlichen Gründen auf Texas Hold'em und Omaha beschränkt, dafür sind die Organisatoren in Sachen Buy-In flexibler. So gibt es für 1,100 Euro gibt es ein günstiges Rebuy-Event aber auch die Highroller bekommen ihre Chance (€25,600).

Das Main-Event gibt sich klassisch mit einem Buy-In von €10,450 und für dieses Highlight sind zwei Starttage vorgesehen.

Die Finaltische des Main-Events und des Highroller-Turniers werden im TV über Eurosport und ESPN ausgestrahlt.

Hier der Turnierplan (ohne die 40 Side-Events) im Überblick:

12. Oktober €1,100 NLHE with Re-Entry Tag 1a

13. Oktober €1,100 NLHE with Re-Entry Tag 1b

14. Oktober €5,300 Mixed-Max No-Limit-Hold'em

15. Oktober €1,650 PLO

16. Oktober €2,200 NLHE

17. Oktober €3,250 Mixed-Max PLO

19. Oktober €10,450 Main Event – Tag 1a

20. Oktober €10,450 Main Event – Tag 1b

22. Oktober €25,600 NLHE-High Roller