mercierDas Turniertier gewann das Event #35 und heimste $619,575 ein – Damit summieren sich die Preisgelder vom 24jährigen Amerikaner auf über $6,3 Millionen. Der Mann aus Florida sah sich im $5k PLO-6max mit 506 Gegnern konfrontiert und holte sich den Löwenanteil des Preispools – der lag bei stolzen $2,38 Millionen. Mercier gewann bereits sein erstes WSOP-Bracelet 2009 in einem PLO-Turnier.

Mit 15 Spielern im Turnier waren neben Mercier auch Dave-Devilfish-Ulliot und Peter Jetten noch am Start. Die zwei prominenten Mitstreiter nahm Mercier in einem Streich aus dem Spiel und  setzte damit zum Endspurt auf den Titel an. Mit Michael McDonald und David Chiu waren noch zwei weitere bekannte Spieler aus den Weg zu räumen bevor es in das Heads-Up gegent Hans Winzeler ging. Winzeler gab sich geschlagen und erhielt für den zweiten Platz immerhin $383,075 Prämie.