Im $25k NLHE-Heads-Up Championship ist das Feld auf die letzten 4 Spieler geschrumpft.

Das Duell zwischen Gus Hansen und Tom Dwan zog die größte Aufmerksamkeit auf sich und war gleichzeitig extrem spannend. Dwan führte teilweise klar und der Däne musste seine letzten 400k an Chips aktivieren um ein Comeback einzuläuten. Am Ende musste sich Dwan enttäuscht geschlagen geben und Hansen zog in die Runde der letzten 8 ein wo er auf Matt Marafioti traf.

Die weiteren Paarungen waren

Yevgeny Timoshenko vs. David Paredes

Anthony Guetti vs. Jake Cody

Nikolay Evdakov vs. Eric Froehlich.

Sieger dieser Partien waren Hansen, Timoshenko, Froehlich und Cody. Diese Spieler sind nur noch 2 Duelle vom Bracelet entfernt … allerdings sind dies Duelle nicht im Spaziergang zu gewinnen:

Hansen vs. Cody

Timoshenko vs. Froehlich

Das Finale wird übrigens im „Best of 3“ Modus gespielt.