Für den Sieg kassiert der 38jährige  $140,467. Damit geht bereits das dritte Bracelet in diesem Jahr nach England.

Sorel Mizzi war als Chipleader in das Finale gegangen, hatte aber nicht das nötige Kartenglück im Schlussspurt. Nach einem All-In mit einem Paar 8er war dann das Turnier für den erfolgreichen Pro  auf dem sechsten Platz zu Ende.

ashbyIm abschließenden Duell hatte Christine Pietsch das Bracelet schon fast in Reichweite … aber Ashby (Foto) behielt die Nerven und konnte den Chiprückstand wieder aufholen und am Ende den Sack zumachen.

  1. Richard Ashby – $140,467
  2. Christine Pietsch – $86,756
  3. Darren Shebell – $55,955
  4. Dan Heimiller – $40,544
  5. Owais Ahmed – $29,809
  6. Sorel Mizzi – $22,235
  7. Pat Pezzin – $16,826
  8. Jon Turner – $12,916