Mit einem netten Comeback im Limit-Hold’em sichert sich der 42jährige Kalifonier sein zweites Bracelet. Im Heads-Up gegen Daniel Idema war der Chipstack bereits auf 300k geschrumpft und der BigBlind lag bei 240k.

Als Gag kündigte er die größte Aufholjagd der Geschichte an und behielt zur Überraschung der Zuschauer und zum Entsetzen seines Gegners Recht. Nach diversen Double-Ups endete das Turnier mit TwoPair vs Pair.

Sein erstes WSOP-Event gewann er 2008 beim NLHE … nun hat er auch die Limit-Qualitäten unter Beweis gestellt. Insgesamt summieren sich seine Turniergewinne bereits auf $1,8 Millionen.

Hier der Finaltable im Überblick:

1. Matt Keikoan — $425,969

2. Daniel Idema — $263,244

3. Kyle Ray — $190,702

4. Jameson Painter — $140,760

5. Brock Parker — $105,783

6. Zvi Groysman — $80,884

7. Simon Morris — $62,898

8. Michael Mizrachi — $49,733

9. David Chiu — $39,760