274 Spieler waren noch für die zweite Runde spielberechtigt. Im Feld Spieler wie David Bach, Jeff Madsen und Huck Seed. Diese Pro's schafften es auch in die nächste Runde und dürfen sich dort mit einem passablen Chipstack versuchen.

Am Ende des Tages hatten noch 26 Teilnehmer Munition für die nächste Runde. Mit Andreas Krause hat es auch ein Spieler aus Deutschland in den Tag 3 geschafft und er darf sich schon jetzt über mindestens $7,454 Preisgeld freuen – Dem Turniersieger winken $237,140 Prämie.  In den letzten Tag geht Krause zwar als Shortstack – beim Poker ist aber glücklicherweise alles möglich.

Ausgeschieden sind u.a. Cindy Violette, Alex Kravchenko, Shaun Deeb, Erick Lindgren, Todd Brunson, Phile Ivey und Andy Black.