Für sein erstes Bracelet kassiert der 27jährige Kanadier $315,311.

596 Spieler versuchten sich beim $2,500 PLO-Event. Der Preisgeld von insgesamt $1,37 Millionen wurde auf die ersten 54 Plätze verteilt.

Am dritten und letzten Tag des Events kehrten 12 Spieler an die Tische zurück und es brauchte keine zwei Stunden um die Finalisten zu ermitteln. Proulx befand sich durchgängig im oberen Feld und nach den ersten Stunden Finaltable knockte er die Gegner dann reihenweise aus.

Trotz komfortablen Vorsprung dauerte das abschließende Heads-Up fast eine Stunde bevor der Turniersieger fest stand.

1. Miguel Proulx — $315,311

2. L.J. Klein — $195,147

3. Michael Greco — $129,691

4. Stephane Tayar — $96,243

5. Joerg Engels — $72,227

6. Karl Gal — $54,736

7. Trevor Pope — $41,850

8. Tommy Le — $32,254

9. Patrick Hanoteau — $25,044