$291,321 kassierte der 23jährige Amerikaner nachdem er sich an einem stark besetzten Finaltable durchgesetzt hatte.

danzer

 

 

Neben Erik Seidel waren auch John Juanda und Eric Cloutier in das Finale gelangt. Mit George Danzer (Foto) gab es auch einen deutschen Hoffnungsträger auf das Armband. Danzer musste sich am Ende aber mit dem dritten Platz und $115,295 an Preisgeld zufrieden geben. Die gesamte „Luckbox-Villa“ war angetreten und feierte den PokerStars Pro mit Sprechchören, der Welle und zahlreichen Deutschlandfahnen und natürlich viel Bier.

 

Das Endergebnis von Event #19:

  1. David Baker – $294,321
  2. Eric Cloutier – $181,886
  3. George Danzer – $115,295
  4. John Juanda – $78,088
  5. Doug Booth – $55,482
  6. Erik Seidel – $41,270
  7. Eric Kesselman – $32,080