In dem Turnier #16  konnten sich die Newcomer in Szene setzen. Nick Mitchel konnte beispielsweise in seinem ersten WSOP-Event den Finaltisch erreichen. Insgesamt trafen sich sogar drei Debütanten am Finaltisch – alle unter 27Jahre alt.

Die Shorthanded Variante ist durch das Internet populär geworden – und das die Online-Spieler hier besonders stark sind, wird u.a. dadurch deutlich, dass die 6 Finalisten aus dem 1,663-Spieler Feld alle nach 1983 geboren sind!

Carter Phillips ging mit einem immensen Vorsprung in das Finale. Der EPT-Barcelona Sieger behielt auch in der WSOP die Nerven und Kartenglück. Das brachte den Sieg, das Bracelet und $482,774 Prämie.

Hier das Ergebnis:

1. Carter Phillips – $482,774
2. Samuel Gerber – $298,726
3. Craig Bergeron – $189,661
4. Hugo Perez – $124,690
5. Russell Thomas – $84,256
6. David Diaz – $58,483