340 Teilnehmer spielten um $620,000 Preisgeld. Am Final-Table saß u.a. der Weltmeister aus 2004 Greg Raymer.

Der Fossil-Man konnte zwar zeitweise über die Hälfte der verfügbaren Chips vor sich stapeln, für den Turniersieg reichte es aber dann doch nicht.

Sieger des „$2,000 Seven Card Stud Eight-or-Better-Turniers wurde Ryan Hughes (Foto).
Damit hat ein weiteres Armband in diesem Jahr einen glücklichen Besitzer gefunden.

hughes

quelle:cardplayer.com