Der Traum vom Bracelet ist geplatzt. Nachdem Sie es aus dem großen Teilnehmerkreis bis an den Final-Table schaffte, war die Hoffnung auf das begehrte Objekt natürlich riesig.

 

Als einzige Profispielerin am Final-Table spielte Katja Thater (Foto) sehr offensiv und war eindeutig der Table-Captain. Vor der Mittagspause verlor Sie dann leider eine Key-Hand und rutschte vom 1. auf den 5. Platz. Nach der Pause setzt Thater offensiv mit AT und hat leider Pech beim Timing – Shit happens.
 
Leider war dann mit dem 5. Platz das Turnier beendet. Aber noch ist nicht aller Tage Abend – Neues Event neues Glück?

 

Das Turnier gewann dann Sally Anne Boyer – Siegprämie: $262,077

 

thater

 

quelle: pokerstarsblog und pokerlistings.com