Die Luft wird dünner und die Konkurrenz hochklassiger.

143 Spieler traten an und lediglich 63 Spieler sind nach der zweiten Runde noch im Feld das vom deutschen Phillip Gruissem angeführt wird.

Im Laufe des Tages nahm Gruissem unter anderem Jonathan Duhamel vom Tisch und spielte seinen Stack auf 280,000 Chips. Dicht dahinter lauert mit Juha Helppi  ein bekanntes Gesicht – dieser bringt immerhin 222k in den nächsten Tag.

scottWährend Michael Mizrachi, Marvin Rettenmeier, Scott Seiver, Dan Smith und Eugene Katchalov und leider auch Kara Scott (Bild)  ausschieden,  machen mit Tony G, ElkY, Fabrice Soulier Dominik Nitsche, Faraz Jaka, Jason Mercier, Peter Jetten, Theo Jorgensen, Andrew Lichtenberger, David Benyamine und Antoine Saout diverse Top-Spieler das Feld zum Haifischbecken.

Und der Weg zu den Geldrängen ist noch lang denn nur die ersten 27 Plätze werden bezahlt. Immerhin lohnt sich der Aufwand für die Spieler: Es sind €1,624,500 zu verteilen – Für den Sieger sind 400,000 Euro reserviert.