Zum 3. Mal findet in Kanada das WPT-Event statt. Für 10,000 CDN Buy-In kann man Wasserfälle, Suckouts und Badbeats geniessen.
 
Am ersten Starttag registrierten sich 125 Spieler und spielten insgesamt 5 Blindlevel. 76 Spieler überstanden die erste Runde und qualifzierten sich für den 2. Turniertag. Ausgeschieden sind u.a. Chad Brown, Nenad Medic und Shaun Deeb.
 
Auf gutem Kurs sind Gavin Smith und Eric Seidel.
 
Am Tag 1b starteten 165 Hoffnungsträger. Auch der zweite Starttag forderte prominente Opfer: Gus Hansen, Hevad Khan und Jimmy Fricke gehörten dazu.
 
Dafür dürfen sich Vanessa Rousso und Barry Greenstein noch Hoffnung auf den WPT-Titel machen. 
 
quelle: cardplayer.com