Gavin Smith ist Chipleader und 98 weitere Spieler kämpfen um den Titel. Mit dem aktuellen Spieltag wurde auch die Preisgeldverteilung offiziell verkündet. Der Sieger erhält $1,250,352 CAD insgesamt werden $4,37 CAD auf 45 Spieler verteilt.

Es war ein relativ kurzer Spieltag nötig um das Teilnehmerfeld von 275 auf 99 zu reduzieren – schon nach 5 Blindlevel war das Ziel erreicht. Kathy Liebert konnte einen Monsterpot mit KK gewinnen und ist aktuell auf dem 7. Platz. Erfreulicherweise läuft es auch für Sebastian Ruthenberg sehr gut. Er liegt auf dem 12. Platz und hat ausreichend Chips für seine aggressive Spielweise. Zwar hat er laut Interview keine großen Ambitionen unbedingt einen WPT-Titel zu gewinnen … aber ausschlagen würde er Titel, Prestige und Preisgeld sicher nicht 🙂

quelle: cardplayer.com