Der dritte Tag des Events endete kurz vor Mitternacht und 27 Spieler dürfen weiter vom Turniersieg träumen.

Viele bekannte Gesichter mussten sich natürlich aus dem Turnier verabschieden. Darunter auch Kathy Liebert, Gabe Kaplan, Antonio Esfandiari, David Negreanu, Erick Lindgren, Erik Seidel, Mark Seif und David Chiu.

Paul Smith beendete den Tag als Chipleader mit 946,000 Chips. Mit Layne -back to back- Flack ist auf Platz 3 mit 807,000 Chips ein erfahrener Hase der sich berechtigte Hoffnung auf einen WPT-Erfolg machen darf.

quelle: cardplayer.com