6 Spieler bleiben im Rennen. 5 Kanadier und eine US-Spielerin.
Der 22jährige Vivek Raykumar konnte die Chance auf einen Back to Back-Titelgewinn nicht nutzen. Er rannte mit AA in einen gefloppten Flush von Marc Karam, schied also unglücklich aus.
Erik Seidel wurde ebenfalls von Karam eliminiert und schaffte es nicht an den Finaltable (10. Platz). Gavin Smith konnte sich auch am 4. Tag behaupten und hat somit eine gute Chance auf seinen zweiten WPT-Titel.
Mit Kathy Liebert könnte zum ersten Mal eine Frau einen WPT-Titel gewinnen. Hier der komplette TV-Final-Table:
Kathy Liebert — 1,620,000
Gavin Smith — 2,815,000
Marc Karam — 1,850,000
Glen Witmer — 3,710,000
James Trenholm — 1,365,000
Ryan Fisler — 2,285,000