Am zweiten Turniertag reduzierte sich das Spielerfeld von 103 auf 38 Spieler.

Für die Chipleader Froehlich und Jaka war es ein harter Turniertag. Die ganze Munition verpuffte im Lauf des Tages und keiner der beiden schaffte es in die nächste Runde. Der neue Chipleader heißt Dwyte Pilgrim der 313,900 Chips zusammenspielte.

Im Verfolgerfeld hält sich weiterhin Carlos Mortensen. Der ehemalige Weltmeister konnte mehrfach aufdoppeln und sich damit in die Top 10 kämpfen. Mit Erick Lindgren und Shwan Buchanan lauern auch am dritten Tag noch alte Hasen auf ihre Chance.

Ausgeschieden sind u.a. Kathy Liebert, Jason Mercier, Vanessa Rousso, Prahlad Friedman, Andrew Lichtenberger, Hoyt Corkins, David Williams und Erik Seidel.

Hier das Top-Feld inkl. Chipstack im Überblick:

Dwyte Pilgrim — 313,900
Frank Caslo — 260,000
Tyler Smith — 217,000
Len Ashby — 211,300
Craig Smith — 193,400
Ravi Raghavan — 190,500
Gevork Kasabyan — 182,100
Mike Mustafa — 179,300
Jerry Payne — 168,700
Carlos Mortensen — 159,800