wpt

Am zweiten Tag des Turniers reduzierte sich das Feld auf 48 Spieler. Zu Beginn des Tages führte Fabrice Tuil das 127-Teilnehmer-Feld an … er gab im Laufe des Tages die Führung dann an Antoine Amourette ab. Immerhin konnte sich Tuil in den TopTen halten und die dritte Runde erreichen.

 

 

Ausgeschieden sind u.a. Andrew Feldman, Freddy Deeb und Sorel Mizzi.

In der dritten Runde platzte dann die Bubble. Über 2 Stunden wurde auf den Bubbleboy gewartet … Stuart Rutter fiel dann die unglückliche Ehre zu.

Antony Lellouche und Alex Kravchenko qualifizierten sich zwar für den Tag 4 …schafften es aber nicht in das Spitzenfeld. Das sieht zu Beginn der nächsten Runde so aus:

 

  1. Jimmy Ostensson – 719,000
  2. Michael Kwiek – 570,000
  3. Theo Jorgensen – 564,500
  4. Fabrice Tuil – 555,500
  5. Arnaud Mattern – 451,500
  6. Antoine Amourette – 450,000
  7. Per Linde – 416,000
  8. Bruno Lopez – 324,000
  9. Patrick Bruel – 300,000
  10. Steven van Zadelhoff – 300,000