Im Bellagio, Las Vegas zahlten 244 Spieler die $15,000 Eintrittsgeld für das WPT-Event. Für diesen stattlichen Betrag erspielten sich immerhin 196 das Recht auf die zweite Runde. Im Vorjahr registrierten sich zwar 368 Spieler, die Veranstalter sind in Verbindung mit den Events im Vorfeld mit der Resonanz insgesamt zufrieden.

Neben Daniel Negreanu schieden auch die Mizrachis, David Ulliot, Joe Sebok und David Benamyine frühzeitig aus. Mike Matusow waren die Karten hold und er konnte sich die Führung erspielen (224,200 Chips). Mit 222,425 Chips ist ihm Mark Seif dicht auf den Fersen.