mariahoDer zweite Starttag zauberte ein Lächeln in die Gesichter der Veranstalter. Das Konzept mit dem niedrigeren Buy-In und der Möglichkeit nach verlorenem Stack neu einzusteigen ging voll auf. Insgesamt 1,313 Spieler sorgten für einen Preispool jenseits der 4 Millionen Dollar. Der Turniersieger wird mit $922,441 prämiert. Damit gibt es bereits zum zweiten Mal in Folgein Borgata einen Teilnehmerrekord für die WPT. Mit 143 Re-Entry's gönnten sich viele Spieler eine zweite Chance und pushten den Preispool in die genannte Höhe.

Jeff Madsen konnte sich über sein Re-Entry die $5k-Prämie für den Chiplead am Tag 1b sichern. Ebenfalls gut für den Sturm auf den Finaltable gerüstet: Matt Affleck (156k Chips), David Williams (153k Chips) und Maria Ho (108k und Foto). Ausgeschieden sind u.a. Dwyte Pilgrim, Chino Rheem, Scott Seiver, Tony Dunst und Olivier Busquet.

Die zweite Runde dürfen noch 780 Teilnehmer spielen. Hier die Top Ten inkl. Stack:

Abe Korotki 216.925
Jeff Madsen 198.675
Vanessa Selbst 191.925
Edgar Lemus-Argueta 191.200
Darren Elias 189.500
Will Failla 184.225
Eric Salinas 180.625
Adam White 177.825
Jesse Cohen 174.000
Jason Min 164.825