mizzi

Kurz vor der WSOP lädt die WPT nach Barcelona. Für € 3,500 Buy-In darf man um den Titel mitkämpfen. Damit wurde erneut das Buy-In gesenkt. 2007 waren noch €7,500 und 2009 noch €5,000 Eintritt genommen. Trotzdem sank die Spielerzahl kontinuierlich.

Und diese Tradition scheint sich fortzusetzen. Am Tag 1A registrierten sich lediglich 134 Spieler. Da hatten sich die Veranstalter mehr versprochen. Im Feld ist neben Antoine Saout auch Sorel Mizzi (Foto) der grade einen Lauf hat und mit seiner Glücksträhne möglichst viele Events besucht. Mit der Qualifikation für die nächste Runde hat es schon mal geklappt … auch wenn es nicht bis in's Spitzenfeld reichte.

Chipleader ist ein Spanier. Roberto Garcia Santiago hat mit seinem Stack die 100k-Grenze überschritten. 50 Spieler schafften den Sprung in Tag 2 … vorher hoffen die Organisatoren aber auf eine rege Teilnahme am zweiten Starttag.