Der letzte Starttag pushte die Gesamtteilnehmerzahl auf 454. 166 Spieler versuchten sich am Tag 1c und damit wurde die Spieleranzahl vom Vorjahr (504) nicht ganz erreicht. Der Preispool von $4,4 Millionen ist dennoch beachtlich. Während die ersten 45 Plätze bezahlt werden, wird der Turniersieger mit $1 Million fürstlich entlohnt.

John Juanda, Erick Lindgren, David Pham und Carlos Mortensen verloren alle Chips und können sich nun beim Cashgame austoben. Für den 2. Tag qualifizierten sich u.a. Daniel Negreanu, Sebastian Ruthenberg und Kathy Liebert.

Insgesamt werden sich am 2. Turniertag 275 Spieler treffen um 5 Blindlevel zu spielen. Sollten die Spieler reihenweise ausscheiden, endet der Turniertag mit 99 verbleibenden Teilnehmern.

quelle: cardplayer.com