6 von 9 war das Motto für den Tag 5. Mehr Teilnehmer sind für den TV-Final-Table nicht gewünscht, also müssen 3 Spieler im Laufe des Tages die Chips verlieren. Ungewöhnlich für den Pokersport: Es gab keine Überraschungen. Die 3 Shortstacks kämpften und pushten, mussten sich aber den Big-Stackern geschlagen geben. An den TV-Tisch schafften es:
 
Seat 1: Erik Seidel — 3,820,000

Seat 2: Frank Cieri  — 403,000

Seat 3: Robert Richardson  — 526,000

Seat 4: Ted Forrest — 2,347,000

Seat 5: Andrew Barta  — 1,522,000

Seat 6: Adam Katz  — 2,311,000

quelle: cardplayer.com