Die Club der Pokermillionäre ist ein wachsender Kreis von Spielern die in WPT-Turnieren mindestens $1 Million gewinnen konnten. Als Repräsentant der Gruppe konnte nun Antonio Esfandiari verpflichtet werden. Er wird nicht nur bei den Turnieren anwesend sein, sondern auch mit Pokertipps, -tools und -tricks die Fans und Community versorgen. 
 
esfandiari 
 
WPT Geschäftsführer Steve Lipscomb freut sich auf die Zusammenarbeit und hält „the Magician“ für die ideale Wahl. Esfandiari hat eindeutig bewiesen, dass Poker eine der Sportarten zum schauen, träumen und mitmachen ist. Jeder hat die Chance großes Geld zu gewinnen und in den Kreis der Pokermillionäre zu gelangen. 
 
Esfandiari gewann als 25jähriger in der 2. WPT Season das L.A. Poker Classic und war damals der jüngste Titelträger. Witzigerweise ist dies nicht das erste Engagement von Esfandiari für die WPT. Bereits vor seiner Pokerkarriere wurde er als Zauberkünstler bei einer Presseveranstaltung engagiert. Damals träumte der Iraner noch von einer Teilnahme und einem Turniergewinn. 
 
Antonio freut sich nach dem Titelgewinn die WPT offiziell vertreten zu dürfen. „Die WPT hat zur Popularität des Pokerns beigetragen und war ein wesentlicher Bestandteil meiner bisherigen Karriere“, so der Pokerprofi in einem Interview. 
 
www.pokerlistings.com