Poker Office ist eines der bekanntesten Trackingprogramme. Kernstück ist der Life Tracker, der die Hand Histories der gespielten Tische in Echtzeit auswertet. Aus den so gesammelten Daten erstellt das Programm eine Unmenge von Statistiken und Graphen, die eine eingehende Analyse sowohl des gegnerischen als auch des eigenen Spiels erlauben. Ob man nun wissen möchte, wie hoch die eigene Winrate auf einem bestimmten Limit ist, oder wie oft ein bestimmter Gegner auf einen river raise foldet, hier findet man die Antwort. Zur Spielanalyse kann man sich mit dem integrierten Hand Replayer alle gespielten Hände nochmals ansehen.

02-08-2009_21-20-08 02-08-2009_23-53-58 02-08-2009_23-56-17

Damit man nicht während des Spiels in den Statistiken wühlen muss, lassen sich die wichtigsten Daten  mit einem konfigurierbaren Overlay direkt auf dem jeweiligen Tisch anzeigen. Zusätzlich kann man sich zu jedem Tisch im sogenannten Life Window weitere konfigurierbare Statistiken auf den Bildschirm holen. Im Life Window werden auch Pot Odds und Outs automatisch berechnet.

Für die  aktuelle Version 5.0 wurde das Overlay überarbeitet. Es gibt nun zu jedem Spieler am Tisch Popup-Fenster mit den bisher von ihm gespielten Start- und Flophänden. Auch detaillierte Statistiken lassen sich so aufrufen. Nützlich ist ein Fenster für Spielernotizen, das sowohl aus dem Overlay wie aus dem Hauptprogramm les- und beschreibbar ist.

Neu hinzugekommen ist außerdem eine Fish Finder genannte Suchfunktion, mit der sich die Datenbank gezielt nach Spielern mit den gewünschten Eigenschaften durchsuchen lässt.

Wer möchte kann sich jetzt selbst Statistiken zusammenstellen und sogar eigene Filter importieren. Angesichts des ohnehin enormen Funktionsumfangs dürfte für die meisten Anwender allerdings wesentlich interessanter sein, dass PokerOffice 5.0 nun auch auf Rechnern mit Windows Vista läuft.

Das Programm kann, je nach Pokersoftware, auf 8 – 10 Tischen gleichzeitig eingesetzt werden und

soll alle gängigen Online-Pokerräume unterstützen. Es ist nur auf englisch erhältlich und kostet 99 $ pro Jahr. Wer nach einem leistungsfähigen Trackingtool sucht sollte das Programm trotz des vergleichsweise hohen Preises zumindest einmal testen und sich hierzu die auf 300 Hände beschränkte Testversion von pokeroffice.com herunterladen.

Poker Office http://www.pokeroffice.com