Der US-Senator Menendez empfiehlt dem Parlament in der Vorlage das Online-Pokern zu legalisieren.

Während in Russland das Pokerspiel auf dem Index landete, wird in Amerika weiter an der Legalisierung gearbeitet. In der aktuellen Gesetzesvorlage wird eine 10% Steuer auf Einzahlungen vorgeschlagen.

Die Online-Casinos dürften dann direkt in den USA ansiedeln und sich registrieren. Damit soll gleichzeitig der Verbraucherschutz gestärkt werden. Auch wenn die Besteuerung bestimmt nicht jeden begeistern dürfte, ist die Aussicht auf eine gute Einnahmequelle für viele Entscheider bestimmt maßgeblich.

Seit Jahren warten wir auf den Sturz des UIGEA … die Chancen auf Verwirklichung steigen.