Selbstverständlich gibt es auch in diesem Kalenderjahr die beliebte „Turbo Championship of Online Poker“ (TCOOP).

TCOOP_450x300PokerStars lädt für diese Turnierserie vom 23. Januar bis zum 02. Februar an die virtuellen Tische. In 50 Events können die Spieler ein Stück vom Preisgeldkuchen erspielen. Üppige 15 Millionen Dollar sind vom Veranstalter versprochen und meistens werden die garantierten Summen weit übertroffen. Die Buy-Ins liegen zwischen $7,50 und $2,100 für das obligatorische Highroller-Event.

Durch das Turboformat hat man die Chance, mit wenig Zeitaufwand große Summen zu gewinnen. Insbesondere durch die Satellites (ab $1 Buy-In oder für FPP) kann man auch in den teuren Events günstig das Kartenglück herausfordern.

Reizvoll und Spielermagnet ist das Main-Event, der Sieger dieses Spektakels erhält eine Prämie von $300,000. Insgesamt sind für dieses Turnier bei einem Buy-In von 700 Dollar beachtliche $2 Millionen Preisgeld versprochen.

Wie immer gibt es in der Serie die gesamte Bandbreite der Pokervarianten. Für besonders Ungeduldige ist auch ein Hyper-Turbo-Turnier gelistet, hier ist der Sieger im Regelfall schon nach 2 Stunden gefunden.

Für die fleißigen Spieler ist das Leaderboard interessant. Der erfolgreichste Spieler erhält von PokerStars eine Trophäe und ein Turnierpaket für das PokerStars Caribbean Adventure (Wert: $16,500) im nächsten Jahr.

Der gesamte Spielplan ist bei PokerStars auf der Website zu finden. In der Lobby wird einem natürlich der Weg zu den lukrativen Satellites gezeigt.