Der vierte Showdown ging an Isildur1 (Foto) und damit hat Blom 3 von 4 Sessions gewonnen. Katchalov der als „MyRabbiFoo“ auf Stars spielt hatte nach 2,500 Händen $111,000 an den Schweden verloren. blom

Damit liegt Blom’s Gesamtgewinn aus den Showdowns bei $165,000. Das Match gegen Katchalov begann eher verhalten und es dauerte 45 Minuten bis zum ersten All-In. Nachdem fast die halbe Distanz gespielt war, gab es kaum Veränderungen bei den Stacks … aber das sollte nicht so bleiben. Vielleicht hätte sich Katchalov während des Matches nicht auch noch in die Sunday Million einkaufen sollen … er schied vor den Geldrängen aus und für die Konzentration auf den Zweikampf war das Turnier sicher nicht förderlich.

Isildur1 erkämpfte sich einen Vorsprung den er von $10k auf $30k ausbaute.

Nach 2k Händen versuchte Katchalov diesen Vorsprung von Blom aufzuholen – aber mit einem $48k Pot und einem Drilling Könige gegen ein Set 9er konnte Isildur1 den Vorsprung dann sogar  vergrößern. Mit einem All-In und AA vs JJ war der Drops für den Amerikaner dann gelutscht. Am Ende blieben „MyRabbiFoo“ noch 39k im Stack und die Erfahrungen aus dem Match.

Daniel Negreanu gehörte zu den zahlreichen Railbirds und gratulierte nach dem Match. Isildur1 wies auf einen guten Lauf hin und attestierte seinem Gegner ein gutes Spiel. Der nächste Gegner wird in einigen Tagen von Stars angekündigt.