Seit kurzem gibt es die Full Tilt Software in einem neuen Gewand. Die Lobby wurde aufgepeppt und ist nun deutlich übersichtlicher. Drei verschiedene Lobby-Layouts mit neuen Filtermöglichkeiten machen den Zugriff auf die Wunschtische deutlich einfacher.

Da bei manchen Anwendern aber das „Gewohnheitstier“ am Ruder ist und dieses auf Änderungen allergisch reagiert, gibt es die Option die Lobby im altbekannten Look zu nutzen (classic).

Für Turnierspieler ist die neue Deal-Funktion am Finaltable interessant. Die Finalisten haben nun einen Button (Deal) zu Verfügung. Wenn alle Spieler Interesse per Klick bekundeten, kann das Verhandeln starten. Zwei Verteilmechanismen (ICM und Chip-Ratio) unterstützen bei einer fairen Preisgeldverteilung. Für umfangreiche Feilschereien ist die dritte Option „Custom Deal“ gedacht.

Auch wenn mit dem Deal-Button die größte Änderung für die Turnierspieler implementiert wurde, sollten auch die Cashgame-Spieler einen Blick auf die neue Software riskieren. Full Tilt hat das Update nämlich mit einem Bonusangebot (einlösbar bis zum 16. August) gekoppelt. Für den Bonus (mindestens $100)  ist keine Einzahlung erforderlich … und einem geschenkten Gaul ….

Für Neukunden gilt natürlich weiterhin der $600 max-Deposit-Bonus.