deebDieses Mal ist die SCOOP fest in der Hand der Pro‘s. Nachdem Viktor Blom mit 2 Siegen Geschichte schrieb, wird auch Shaun Deeb in der 2012er Series zum Wiederholungstäter.

Insgesamt triumphierte der bekannte Online-Grinder zum dritten Mal beim „SCOOP‘en“. Damit ist er -zur Zeit- der erfolgreichste Spieler in dieser Event-Reihe.

Beim $2k Limit-Stud-Turnier kauften sich 64 Spieler ein und wie üblich wurde das garantierte Preisgeld (25k) locker erreicht. Das Feld war mit Spielern wie Jason Mercier und ElkY stark besetzt. Für den Amerikaner sah es während der Bubblephase gar nicht gut aus … mit etwas Glück überstand er allerdings die heikle Phase und traf am Finaltisch u.a. auf George Danzer. Während Danzer auf Platz 4 die Segel strich ($12,800 Preisgeld) schaffte es Deeb bis zum Titel und kassierte $41,600 Prämie.

Der aus Mexico agierende Deeb ist Vielspieler und kaufte sich selbstverständlich auch in $2k-Triple-Stud-Event ein. Hier traf er auf 67 Gegner und gewann auch dieses Turnier. Im Feld spielten Kaliber wie Martin Stazsko, Ville Wahlbeck, Nacho Barbero und ElkY. Am Finaltisch setzte er sich u.a. gegen Eugene Katchalov und Brian Hastings durch. Für diesen Sieg gab es $44,200 in den Account.

Wird es ein Triple in diesem Jahr geben? Blom und Deeb hätten wahrscheinlich nichts dagegen.