Aus den High-Stakes-Poker-Shows ist das Seven-Deucey-Spiel nicht mehr wegzudenken. Nun bekommen auch die Online-Spieler die Chance mit dem „Hammer (72o)“ zusätzlich abzuräumen.

Die 72o gilt als schlechteste Hand im Hold'em. Um etwas mehr Schwung in der Runde zu bringen schlossen einige wettbegeisterte Zocker eine Sidebet ab: Wer mit 72o einen Pot gewinnt streicht die zusätzlich die vereinbarte Summe ein. Nett anzusehen und ein Horror für tighte Spieler.

Absolute und Cereus haben nun Tische in der Lobby an denen dieses Zusatzspiel integriert ist. Setzt man sich an solch einen Tisch wird ein Betrag (abhängig von Tischgröße und zwischen einem und zwei Blinds) als Sidebet platziert. An die Seven-Deuce-Gewinner geht dann der kleine Zusatzjackpot. Anschließend wird die ganze Runde dann wieder zur Sidebet-Kasse gebeten.

Ob diese Tische dann tatsächlich höhere VPIP erhalten bleibt abzuwarten. Auf alle Fälle kann es eine nette Abwechslung beim „grinden“ sein.