Full Tilt Poker bietet den ActionJunkies eine neue Pokererfahrung. Mit dem patentierten „Rush Poker“ kann man ohne Unterbrechung Hand auf Hand spielen.

Die Spieler die sich für die „Rush-Variante“ entscheiden landen in einem großen Spielerpool und werden willkürlich an die Tische verteilt. Sobald man als Spieler seine Hand foldet (auch der Quick-Fold-Button zählt), wird man an einen anderen Tisch gesetzt und bekommt sofort eine neue Hand ausgeteilt. Wartezeiten werden also vollständig eliminiert. Leider aber auch Reads auf Spieler und taktische Einstellungen auf den Gegner. Auch die Position leidet … beim Wechsel der Tische wird nicht auf Feinheiten wie UTG, Button oder ähnliches geachtet.

Für den schnellen Pokerkick vielleicht geeignet … ob sich die richtigen Pokerfans für dieses seichte Pokern interessieren muss sich zeigen.

Turnierspieler kommen in der Zeit vom 25. – 31. Januar auf ihre Kosten. In dieser Woche verdoppelt Full Tilt die garantierten Preisgelder. Das bekannte $750k am Sonntag wird also mit einer $1,5 Millionen-Garantie starten und auch bei den anderen GUAR-Events wird um das 2fache gezockt. Für die nächste Woche sollte man sich deshalb den Turnierplan beim Anbieter genau ansehen und etwas Zeit und Geld investieren ^^