Für Spieler mit Frequent Player Points ohne geplanten Verwendungszweck gibt es nun eine neue Aktion bei PokerStars. Am 17. Februar bietet Stars für ein Buy-In von 10,000 Punkten das $2 Million TurboTakedown an. Für den Erstplatzierten wird es ein Preisgeld von $200,000 geben. Da insgesamt ein Drittel der Teilnehmer auf Geldränge gelangen, ist dieses Turnier eine nette Möglichkeit Punkte in Cash zu verwandeln. 
 
Man startet mit 3,000 Chips und die Blindlevel für die ersten 18 Runden liegen bei jeweils 10 Minuten. Ab dem 19. Level wird die Struktur dann langsamer. Wie immer kann man sich auch hier über Satelliten für das Event qualifizieren. Die Sats haben ein Buyin von 10 – 1,000 Punkten. Weitere Details gibt es beim Anbieter. 
 
quelle: pokerlistings.com und pokerstars.com