Im Dezember 2009 nahmen 149,196 Spieler an einem NLHE-Turnier teil und sorgten für einen Eintrag in das Guiness Buch der Rekorde. Am letzten  Wochenende  hat PokerStars eine neue Rekordmarke aufgestellt. Lange vor Turnierbeginn hatten sich 200,000 Spieler für das Event angemeldet um einen Teil der garantierten 250,000 Dollar  Preisgeld zu erspielen. Unter dieser immensen Teilnehmerlast ächzten die Server – überstanden den Stresstest aber dann doch.

Der Russe „sokoluk1991“ war glücklicher Sieger des Mega-Events das von Joe Stapleton und Nick Wealthall über eine spezielle Radioshow moderiert wurde. Nachdem das Turnier um 18.30 Uhr begann gingen die Spieler direkt in die Vollen. Die Lust am Taktieren und tighter Spielweise war bei dem geringen Buy-In und der riesigen Teilnehmerzahl nicht sonderlich ausgeprägt. Nach 2 Stunden waren von den 200,000 Spielern nur noch 20,000 an den Tischen und nach etwas mehr als 5 Stunden war der Sieger gekürt.

Selbst am Finaltisch ging es Knall auf Fall. Nach zehn Minuten hatten noch drei Spieler Chips. Diese drei Glücklichen verständigten sich auf einen Deal. Das Preisgeld wurde entsprechend der Stacks verteilt und als Siegprämie blieben 5k im Pot. Der russische Gewinner durfte sich deshalb über $40k freuen.

Hier die Top Ten des „historischen“ Events (die ersten drei Plätze unter Berücksichtigung des Deals):

1. sokoluk1991 (Russland) — $40,258.83

2. Kaitz20 (Estland) — $34,000

3. King-2-Z (Großbritanien) — $25,741.17

4. tristan2287 (Spanien) — $10,000

5. RaZorFaZoR (Deutschland) — $8,000

6. casasola10 (Costa Rica) — $6,500

7. Bjoornkjaer (Dänemark) — $5,250

8. pumata13 (Bulgarien) — $4,000

9. herbert68 (Deutschland) — $3,000

10. Garin4o (Ukraine) — $2,250