Stillstand ist Rückschritt – das zeigen die großen Anbieter im OnlinePoker regelmäßig und feilen an der Software und dem Angebot. PokerStars hat nun einiges an den Sit and Go Turnieren geändert. In der Lobby wurden weitere Spalten eingefügt. In der Speed-Spalte ist die Struktur erkennbar (Turbo, Hyper-Turbo) und in der Type-Spalte wird zwischen Fifty50, Knockout, Heads-Up usw. unterschieden.

Mit den Hyper-Turbo's experimentiert Stars zur Zeit. Mit $5 Buy-In und zweiminütigen Blinderhöhungen geht es bei Startstacks von 500 sehr schnell den Push-Mode. Standardisierte Buy-Ins sorgen für mehr Übersicht. Es geht mit $1-Turnieren los und geht bis zum gepflegten $5,000 Turnier. Es gibt wie immer verschiedene Kombinationen von Art, Speed und Buy-In. Der Anbieter hat gleichzeitig Events mit geringer Nachfrage aus dem Angebot genommen und sorgt damit für ein gestraffte Game-Selektion die einen schnelleren Turnierstart zur Folge hat.

Beim Rake gab es ebenfalls Anpassungen. Insgesamt soll sich über die Buy-In-Höhen das Rake nun gleichmäßiger verteilen. Sicherlich wird Stars hier keine Änderungen zum eigenen Schaden vorgenommen haben 🙂 Auch bei den Blindstrukturen gab es Änderungen. Bei normaler Geschwindigkeit gehen die Blinds alle 6 Minuten nach oben (Turbo = 3 Minuten) die Intervalle sind geblieben aber die Struktur ist ein wenig flacher angelegt.

Da der Anbieter reichlich Erfahrung in Sachen Online-Turniere vorweisen kann, darf man sich auf ein besseres Spielerlebnis freuen. Hier geht es lang:

http://www.pokern.com/pokerstars/