scoopDie Spring Championship of Online Poker findet vom 08. bis zum 22. Mai statt, PokerStars hat nun die garantierten Preisgelder deutlich nach unten korrigiert.

Da die US-Spieler nicht spielberechtigt sind, werden anstelle der 45 Millionen Dollar „nur“ 25 Millionen an Preisgeld garantiert. Damit reduziert sich der Preispool um 40 Prozent. Da sich die Spielerzahlen um ca. 30% verringerten, planen die Verantwortlichen also sehr konservativ – auf Grund der angespannten Lage ist dies allerdings nachvollziehbar.

Durch den Wegfall des US-Marktes ticken die Uhren in der Industrie künftig anders – Stars hat dies erkannt und die Startzeiten der Events um drei Stunden vorverlegt. Die hiesigen Pokerspieler gleichen den Schlafrhythmus also deutlich an die Normalbürger an 🙂

Den vollständigen Turnierplan kann man direkt beim Anbieter ansehen, Satellites sind logischerweise ebenfalls im Angebot.

Hier geht's lang:

http://www.pokern.com/pokerstars/