Playboy Poker startete im Jahr 2006 mit einem Online-Casino und einer Pokerseite. Mit dem Cryptologic-Netz nutzte der Anbieter zwar eine renommierte Software, konnte aber die anvisierten Erfolge nicht erreichen.

Sicherlich hat die UIGEA mit dem damit verbundenen Verzicht auf die US-Kunden zum eher schlechten Geschäftsergebnis beigetragen. Als Konsequenz stellt der Anbieter den Betrieb zum 29. Januar ein. Die Kunden müssen sich um Einlagen keine Sorgen machen, natürlich werden die Guthaben ordnungsgemäß ausgezahlt.

Die Spieleraccounts werden an die Anbieter InterPoker und InterCasino verwiesen. Im gleichen Netzwerk wird man sich nicht großartig umstellen müssen.