Wie bei den meisten Anbietern sammelt man als Spieler beim Anbieter (Treue-)Punkte und kann verschiedene VIP-Stufen erreichen. PartyPoker hat nun zusätzliche Bargeldpreise und Boni in den VIP-Shop integriert.

Man startet als „Bronze“ Spieler und kann sich über Silber, Gold, Palladium bis zur Endstufe „Palladium-Elite“ hochleveln. Der Elite-Status ist nun leichter zu erreichen, der Anbieter hat die Hürde um 10,000 Punkte gesenkt. Brauchte man bisher 50,000 Punkte pro Quartal reichen nun 40,000 um den Status zu erreichen bzw. zu halten.

Durch die neuen Boni bzw. Cashpreise sind für Vielspieler bis zu 50% Rakeback möglich. In den unteren Stufen ändert sich nicht viel – es gibt künftig mehr Verwendungsmöglichkeiten zur Nutzung der Punkte … aber teilweise ist dies mit Rakeback-Kürzungen bei den Boni verbunden. Bei den Cashpreisen blieb alles beim Alten.