tillyJennifer Tilly (Foto) brachte es in einem Interview auf den Punkt. Sinngemäß meinte die ambitionierte Amateurspielerin: „Pokern ist das Warten auf einen guten Lauf“.

Für Ilari Sahamies hat das Warten (also die Durststrecke) ein Ende. In einem schier unglaublichen Upswing gewann er innerhalb einer Woche beim $200/$400 PLO unglaubliche $2,2 Millionen. Dafür mussten u.a. „patpatman (-$1,2 Mio), Fake Love888 (-$465k) und Phil Galfond (-$380k) bluten.

Nachdem das Kalenderjahr für den Finnen bisher überwiegend negativ verlief und er 900k an Verlust ansammelte, sieht die Welt nun wieder rosig aus. Mit 800k Plus für das Kalenderjahr und dem baldigen Relaunch seiner alten High-Stakes-Heimat „Full Tilt Poker“ hat „Ziigmund“ wieder gut lachen. ziig

Auch wenn man mit einem Einkommen in Höhe von 800k als Pokerspieler mehr als zufrieden sein darf, reicht es mit seiner Jahresbilanz nicht für die hohen Weihen. Spitzenverdiener in 2012 ist weiterhin Ben Sulsky der bereits $2,8 Mio Gewinn verbuchen durfte. Ben Tollerence ($2,4 Mio) und Jens Kyllönen ($2,2 Mio) gehören ebenfalls zu den Spitzenverdienern.

Sollte Sahamies‘ Lauf allerdings weiter anhalten könnte er in zwei Wochen … 🙂