Während Ivey seinen Gewohnheiten treu bleibt und stetig weiter gewinnt, befindet sich Gus Hansen im freien Fall.

Tom Dwan hatte nach starkem Beginn im August (+1,7 Millionen) in den letzten Tagen etwas mehr Pech und verlor ca. $312k. Das lässt sich verkraften. Insgesamt ist er in 2010 mit $4,3 Millionen Gewinn der erfolgreichste Onlinespieler.

Phil Ivey gewann auch in der letzten Woche $765k an den Tischen und ist mit einem Gesamtgewinn von $3,24 Millionen auf Durrrrs Fersen. Auf dem dritten Platz mit ca $2,5 Millionen Gewinn ist der nächste Gegner von Durrrr in der Challenge: Dan -jungleman12- Cates.

Gus Hansen verlor weitere $480,000 in den letzten Tagen. Damit liegt sein Verlust im August bei horrenden $1,35 Millionen. Trotz Traumstart – mit knapp über 2 Millionen Gewinn – in 2010 ist er nun bei einem Minus von mehr als $1 Million angekommen. Das dürfte auch einen erfahrenen Highroller stressen.

Daniel Negreanu hat sich dem High-Stakes auf PokerStars verschrieben. An seinen Tischen sorgt er für lange Wartelisten. Obwohl er lt. Blog und Twitter an seinem Spiel arbeitet und sich gegen die Regs als Dog sieht, konnte er in den letzten 2000 Händen immerhin $454k Gewinn erspielen – Respekt.

Wenn man den Aufwand berücksichtigt, kann man sich nur über Phil Ivey wundern. Während Dwan im August 30,000 Hände spielte, begnügte sich Ivey mit 5,000 Händen und jetzt lest nochmal die o.a. Zahlen 🙂