Der größte Online-Poker-Anbieter hat den eigenen Weltrekord deutlich verbessert.

Bisher war das größte Online-Turnier mit 35,000 Teilnehmern gelistet. Vorgestern lud PokerStars 65,000 Spieler zum Weltrekordturnier ein. Das Buy-In von nur $1 und ein garantiertes Preisgeld  von $130,000 sicherten ein sattes Overlay. Natürlich lässt sich ein Pokerfan nicht lange bitten und steigt ein. Die neue Bestmarke liegt also künftig bei 65,000 Turnierspielern … da ist der Schritt zum nächsten „Meilenstein“ vorgezeichnet 🙂

Nach neun Stunden war der Finaltable ermittelt. Nach nicht ganz einer Stunde stand dann der Sieger fest: Der Amerikaner „004license“ schlug den Russen „I_Scorpio_I“ im Heads-Up. Dafür kassierte der Sieger §13K und der Zweitplatzierte immerhin $11k an Preisgeld.

Ein netter Stundenlohn bzw. eine anständige Rendite für einen Dollar Einsatz.