Nach der Verhaftung der Neteller-Gründer waren die Wertpapiere für sechs Monate „eingefroren“
Nachdem der Rechtstreit nun beendet ist, wurden die Aktien des Unternehmens wieder zum Handel freigegeben.

Wie erwartet fiel der Kurs deutlich (um 60%). Es bleibt abzuwarten, ob der neue Schwerpunkt im europäischen und asiatischen Raum den Aktienkurs wieder zur alten Stärke führen kann.

quelle: pokertips.org