Im Caesar’s Palace ist der Startschuss gefallen. 61 geladene Spieler und 3 Qualifikanten spielen 1 vs 1 um den Titel. $20,000 Startstacks, 100/200 Startblinds und jede Menge Action. Was will man mehr?

Der längste Zweikampf des Tages lief zwischen Humberto Brenes und Erik Seidel. Erst nach fast 2 Stunden Spielzeit konnte Brenes sich gegen Seidel durchsetzen. Erwähnenswert ist sicherlich auch, dass Mike -the Mouth- Matusow es tatsächlich schaffte Daniel -Kid Poker- Negreanu zu eliminieren.

Unglaublich aber wahr … Jamie Gold traf in der ersten Runde auf Jennifer Tilly … und „Rookie“ Gold schafft es in die 2. Runde (trifft dort auf Phil Gordon).

Schauspieler Don Cheadle schlägt Phil Ivey und sorgt für eine große Überraschung und Chris -Jesus- Ferguson kommt definitiv nicht zum dritten Mal in Folge an den Finaltisch. Ferguson schied nämlich gegen Scott Fischman aus. Dafür konnte sich High-Stakes-Moderator Gabe Kaplan gegen Todd (ich will nicht lächeln) Brunson behaupten.


Viele Top-Spieler blieben also auf der Strecke … aber was soll’s, freuen wir uns auf die nächsten Paarungen:
Jeff Madsen vs. Shannon Elizabeth
Vanessa Rousso vs. Barry Greenstein
Humberto Brenes vs. Phil Laak
Huckleberry Seed vs. Chip Reese
Tuan Le vs. T.J. Cloutier
Joe Hachem vs. Paul Wasicka
Shawn Sheikhan vs. Ted Forrest
Annie Duke vs. Nam Le
Allen Cunningham vs. Andy Bloch
Mike Matusow vs. Michael Mizrachi
Gavin Smith vs. Johnny Chan
Jamie Gold vs. Phil Gordon
Kristy Gazes vs. Isabelle Mercier
Don Cheadle vs. Scott Fischman
Brad Booth vs. David Williams
Gabe Kaplan vs. Chad Brown

quelle: cardplayer