Mansion Poker gibt die „Selbständigkeit“ auf und schließt sich dem Ongame-Netzwerk an. Künftig können die Mansion-Spieler deshalb auf eine größere Tischauswahl und Spielergemeinschaft treffen. 
 
Die beliebten Turniere mit den garantierten Preisgeldern bleiben erhalten und sind im „Special-Bereich“ der Turniere zu finden. Mit dem Wechsel sind die Zeiten in denen die Mansion-Kunden auf Omaha, Seven-Card-Stud und andere Varianten verzichten mussten vorbei. 
 
Bei bestehenden Accounts ist ein Transfer der Bankroll einfach abzuwickeln. 
 
quelle: pokernews.com