The Artist formerly known as „IhateJuice“ zahlt weiteres Lehrgeld an Patrik Antonius. Vielleicht hätte sich der Deutsche „URnotINDanger3“ nennen sollen. Denn sowohl „Urinddanger“ als auch „URnotINdanger2“ haben in 2011 bereits mehr als $900,000 gewonnen und führen damit die Online-Cash-Rangliste an – ok, wahrscheinlich liegt es nicht nur am Nick : – ).

Zumindest in 2010 konnte sich der 21jährige Pokerstratege nicht beklagen. Lt. Online-Datenbank gewann er im Limit-Spiel $2,5 Millionen … aber im Duell gegen Antonius gibt es kaum Erfolgsmeldungen. Die letzte Session dauerte nur 300 Hände und die reichten dem Finnen um $300,000 zu gewinnen. Während sich Antonius offensichtlich gut an die Spielweise des Deutschen anpasste, ist es nun wieder an dem eine Edge zu erarbeiten. Andererseits ist gerade im Limit-Spiel der Ausgang einer Session stark von den Karten abhängig … vielleicht muss Kagome Kagome lediglich einen Downswing überstehen? In diesem Jahr ist Antonius in dem Zweikampf ca. $388k vorne und aus 2010 hat er bereits Gewinne in Höhe von $619k auf dem Konto. Mal sehen wer den längeren Atem hat – die Bankroll von Kagome sollte noch intakt sein, für die High-Stakes-Duelle wird er von einigen Pokerstrategy-Kollegen gestaked.