In einer $200/$400 PLO-Session konnte der Full Tilt Pro $1,1 Millionen vom Senkrechtstarter gewinnen.

Die Nacht von Isildur1 begann mit einem $268k Profit den er von David Benyamine erspielte. Zeitgleich spielte er gegen Phil Ivey und gewann $85k. Die darauf folgenden 1000 Hände gegen Brian Townsend liefen dann nicht mehr so gut. Townsend ließ sich nicht in Monsterpötte verwickeln und schaffte es mit diversen 300,000 Dollar-Händen die $1,1 Millionen zu gewinnen. Die Verabschiedung im Chat war dann etwas ruppig. Townsend verabschiedete sich gleich für ein paar Tage, versprach aber eine Rückkehr und Isildur quittierte dies mit einem „f u“

Von Townsend ging der „Schwede“ erneut mit Tom Dwan in's Gefecht. Der Lauf gegen Durrr hält weiter an – er gewann weitere $175k von dem Amerikaner. Gegen Ilari Sahamies gab es dann wieder Verlust, Isildur schob $267k in Richtung des Finnen und beendete seinen „Arbeitstag“ mit einem Verlust von fast einer Million Dollar (-967k).