„I can hardly see my cards“ … Trotz solcher Aussagen im Chat spult der Schwede weiter viele Hände ab. Die letzten 5000 Hände waren kostspielig…..

Gegen Cole South verlor er knapp $700,000 und um die gleiche Summe erleichterten ihn Ziigmund, Antonius, Dwan, Townsend und „howisitfeellike“ Lt. Highstakes-Datenbank hat Isildur1 nun in den letzten Tagen 5,1 Millionen Dollar verloren. Damit hat sich der im November noch beeindruckende Gewinn inzwischen in einen herben Verlust – nämlich -1,3 Millionen Dollar – verwandelt.

Tony G hatte in seinem Blog übrigens nochmal den Namen Viktor Blom mit Isildur1 in Verbindung gebracht, dieser bestreitet aber im Bluff Magazine den Account zu spielen. Das Geheimnis ist also noch nicht gelüftet und ob der Newcomer weiterhin die High-Stakes-Tische unsicher machen wird, bleibt abzuwarten.

Ziigmund als grösster Gewinner (>2 Millionen) dürfte nichts dagegen haben und Durrr würde sich bestimmt einen Teil seiner Verluste gerne wieder zurückerobern.